Willkommen in der Abteilung Tischtennis
 

News News

5.5.2019: Es hat nicht ganz gereicht 
Unsere 1. Mannschaft spielt am 04.05. die Relegation um den Aufstieg in die Landesliga. Obwohl sie ohne Niederlage blieb, reichte es nur zum 2. Platz. Die Ergebnisse:
Wusterwitz - Friedersdorf 9:9
Wusterwitz - Potsdam 9:9
Potsdam - Friedersdorf 10:8


5.5.2019: Wieder 3 Pokale beim 44. Karfreitagsturnier 
Drei Pokale für Wusterwitzer Tischtennisspieler

Wusterwitz: Das 44. Karfreitagsturnier im Tischtennis in Wusterwitz war wieder ein großer Erfolg. Trotz einer kurzfristigen Absage von Hellas Nauen konnte das Teilnehmerfeld problemlos auf 16 Mannschaften aufgefüllt werden, da sich immer mehr Mannschaften für dieses Traditionsturnier bewerben.
Unser Bürgermeister Ronald Melchert eröffnete traditionell das Turnier und alle teilnehmenden Mannschaften wurden vorgestellt.
Die vier stärksten Mannschaften wurden gesetzt, alle anderen Mannschaften wurden gelost. Nach Anschluss der Gruppenspiele fanden die Platzzierungsspiele statt. In den vier Gruppen gab es keine Überraschungen. Im Halbfinale besiegte Wusterwitz I Geltow mit 5:3 und Roskow setzte sich mit 5:2 gegen Premnitz durch. Das kleine Finale gewann Geltow gegen Premnitz mit5:2. Das Finale zwischen Wusterwitz und dem Aufsteiger zur Landesliga Roskow war sehr spannend. Viele der Anwesenden erwarteten einen Turniersieg von Roskow. Wusterwitz steigerte sich nochmals und nachdem Kilian Z dun und Nico Losch die Nummern eins aus Roskow besiegt hatten, stand der nicht erwartete 5:3 Erfolg fest.

Karsten Harnisch fungierte wieder als Turnierleitung sehr umsichtig.
Bei der Siegerehrung in der Kulturscheune übereichte Ronald Melchert den Siegerpokal des Bürgermeisters an Wusterwitz I.
Die besten Einzelspieler erhielten Pokale, wobei der Wusterwitzer Nico Losch und der Premnitzer Steven Grzybek kein Spiel verloren.
Bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren und Helfern, ohne die dieses Turnier nicht stattfinden könnte.

Endstand Mannschaften:
1. SV Blau-Weiß Wusterwitz I Siegerpokal des Bürgermeisters
2. SV Roskow Pokal MLG GmbH Brandenburg
3. SG Geltow Pokal Bauelemente Steffen Wusterwitz
4. TSV Chemie Premnitz Pokal Automobile Dehn GmbH Brandenburg
5. SC Charlottenburg Pokal Mastec GmbH Krchmöser
6. SG Rot Weiß Ziesar Pokal Dratec GmbH Wusterwitz
7. SV Blau-Weiß Wusterwitz II Pokal WBG Stahl eG
8. SV Chemie Genthin Pokal Elektroservice Müller Wusterwitz
9. SV Traktor Tucheim I
10. SV Germania Klietz
11. TSV Treuenbrietzen
12. SG Stahl Brandenburg
13. SG Kade/Karow
14. SV Traktor Tucheim II
15. SV BVB 49 III
16. SV Blau-Weiß Wusterwitz

Endstand Einzelwertung:
1. Nico Losch Wusterwitz 12:0 Spiele, 36:2 Sätze Pokal Elektroservice Frädrich
2. Steven Grzybek - Premnitz 10:0 Spiele, 30:2 Sätze Pokal Elektroservice Frädrich
3. Max Malte Posmyk Geltow 9:1 Spiele, 27:8 Sätze Pokal Elektroservice Frädrich
4. Martin Bartsch Klietz 9:2 Spiele, 30:13 Sätze
5. Kilian Z dun - Wusterwitz 8:1 Spiele, 24:8 Sätze


29.4.2019: Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold 
Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold

Wusterwitz: Nach der Eröffnung des 44. Karfreitagsturniers im Tischtennis übergaben der Vereinsvorsitzende vom SV Blau-Weiß Wusterwitz Uwe Timm und der Abteilungsleiter Dieter Herzog die Ehrennadel des Sportvereins in Gold unter großem Beifall der Turnierteilnehmer an die Sportfreunde Thomas Schwarze und Remo Bergmann. Thomas ist schon 30 Jahre und Remo 28 Jahre Mitglied der Abteilung Tischtennis. Beide durchliefen alle Nachwuchsmannschaften und hielte auch während des Studiums und obwohl sie auswärts wohnen weiterhin ihrem Heimatverein die Treue. Remo arbeitete mehrere Jahre im Vereinsvorstand von Blau-Weiß, war mehrere Jahre Mannschaftsleiter und jetzt als Administrator für die Abt. Tischtennis tätig. Herzlichen Glückwunsch für diese besondere Auszeichnung.


21.1.2019: Nico wurde Zweiter im Doppel bei den LEM 
Nico Losch erkämpfte einen 2. Platz im Doppel

Cottbus: Bei den Landeseinzelmeisterschaften im Tischtennis war Nico Losch vom SV Blau-Weiß Wusterwitz sehr erfolgreich. Im Einzelwettbewerb gewann er in seiner Vierergruppe alle Spiele und zog als Gruppensieger in das Achtelfinale ein. Nach einen 4:2 Erfolg traf er im Viertelfinale auf den späteren Landesmeister Alexander Grothe ( ehemals Stahl BRB ) und unterlag mit 1:4.
Noch erfolgreicher war Nico im Doppelwettbewerb mit seinem Partner Johannes Jentzsch vom TTC Post BRB. Nach zwei 3:0 Erfolgen im Achtel- und Viertelfinale trafen sie im Halbfinale auf die Favoriten A. Grothe/ D. Jannek ( Geltow ). Nach einem sehr spannenden Spiel konnten Nico und Johannes dieses 3:2 gewinnen. Im Finale unterlagen sie leider. Dieser 2. Platz ist für Wusterwitz und dem TTC BRB ein sehr unerwarteter und großer Erfolg. Glückwunsch!




9.12.2018: 6. Schulmeisterschaft 
Die Abt. TT führte in enger Zusammenarbeit mit der Grundschule Wusterwitz die 6. Schulmeisterschaft im Tischtennis ( mini-Meisterschaft ) durch. 4Mädchen und 28 Jungen der Klassen 4-6 spielten über zwei Stunden an 12 Tischen um gute Platzierungen. Bei den Jungen der 5.Klasse waren 17 Teilnehmer!! Die vier Erstplatzierten jeder Klasse erhielten Pokale von der MBS und alle Teilnehmer erhielten Urkunden.
Ergebnisse:
Mädchen Klasse 5
1. Melina Wehe
2. Selina Görn
Klasse 6
Cassandra Fechner

Jungen Klasse 4
1. Marius Hausmann
2. Jakob Petzold
Klasse 5
1. Max Schröder
2. Paul petznick
Klasse 6
1. John Obst
2. Jonas Hochmuth

Unterstützt wurde die Turnierleitung durch Ursel Hausmann und Udo Fahlenberg. Bedanken möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit mit der Grundschule ( Frau Michel und die Klassenlehrer der Klassen 4-6 )sowie der MBS ffür die Bereitstellung der Pokale.